Workshop 2017 Produktfotografie für Fortgeschrittene

Produktfotografie für Fortgeschrittene
Datum: 21-22.01.2017
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr

Referent: Jan Kocovski (http://www.kocovski.de)
arbeitet als Werbefotograf für internationale Kunden. Neben Produktfotografie Themen hat er sich ebenfalls als Portrait und People Fotograf einen Namen gemacht.

Seine Seminare und Workshops sind niemals trocken und den Spaß den er an der Fotografie hat lässt er jeden Teilnehmer spüren.

Ort:
Mietstudio Rhein-Main (http://www.123mietstudio.de)
Robert-Bosch-Straße 26
63303 Dreieich-Sprendlingen


Inhalt:

Produktfotografie aka Objektfotografie ist ein ganz besonderes Genre. Produkte mit verschiedenen Materialien und den unterschiedlichsten Reflexionsverhalten werden passend und schmeichelhaft fotografiert. Der Materialmix bei den meisten Produkten ist häufig eine Herausforderung der wir mit passenden Werkzeugen gegenüber stehen werden. In der Sachfotografie werden häufig auch die physikalischen Gesetze gebrochen was sie häufig zu einer sehr Spektakulären Fotografie macht.

Wir zeigen die interessantesten Techniken und werden mit gezielten Lichtführungen auf alle Produkte einzeln eingehen. Von Einspiegelungen über Reflexionen bis hin zu üblichen Tricks um schwierige Situationen bereits beim auslösen und nicht später in Photoshop zu lösen.

Wir werden intensiv mit Diffusion arbeiten und zeigen ausführlich wie man mit einfachen Lichtspielereien gestalten kann und damit ein optisch sehr einfaches Produkt zu etwas ganz besonderem macht.

Dabei werden wir neben Matten und Spiegelnden Produkten auch verschiedene Materialmixe umsetzen und im Rahmen des Workshops ausführlich besprechen.

Tag 1: Am Vormittag:
Nach einer kurzen Einführung erklärt Jan worauf es in der modernen Produktfotografie ankommt. Wie Schärfeverteilungen im Bild bewusst gesteuert wird, und welche Besonderheiten bei bei Produkten mit unterschiedlichen Material Kombinationen in der Darstellung und Ausleuchtung eine Rolle spielen.

Die eingesetzten Werkzeuge wie Diffusoren, Lampen und Kleinteile werden ausgiebig besprochen und ggf. Kaufempfehlungen ausgesprochen. Wobei hier darauf zu achten ist das es auch einfachere Optionen gibt und die gerne ebenfalls besprochen werden.

Es werden im Tagesverlauf zwei parallele Sets aufgebaut und an beiden werden die unterschiedlichsten Themen abgearbeitet. Fragen sind selbstverständlich jederzeit erlaubt.

Tag 1: Am Nachmittag:
Nach der Mittagspause teilen wir in zwei Gruppen ein und beide werden parallel und natürlich im Team die beiden Sets bedienen. Dabei werden wir natürlich auch tauschen sodas jeder Teilnehmer genügend Zeit hatte um an beiden Sets zu arbeiten.

Zum Abschluss des ersten Tages werden wir die Fotos besprechen und direkt den Plan für Tag 2 erarbeiten.

Tag 2: Am Vormittag:
Nach einer kurzen Einführung werden wir gemeinsam zwei Sets aufbauen und über die auf der Agenda stehenden Produkte sprechen. Grade bei verschiedenen Materialien ist es hin und wieder notwendig etwas von den “üblichen” Methoden abzuweichen und das geforderte zu erreichen.

Tag 2: Am Nachmittag:
Nach der Mittagspause teilen wir wieder in zwei Gruppen ein und beide werden parallel, und natürlich im Team, die beiden Sets bedienen. Dabei werden wir wie am Vortag auch tauschen sodas jeder Teilnehmer genügend Zeit hatte an beiden Sets zu arbeiten.

Zum Abschluss besprechen wir nochmal die beiden Tage und sprechen über Schwierigkeiten und evtl. alternativen zu deren Lösung.

Mitbringen solltest Du:
Deine Kameraausrüstung, selbstverständlich. Wenn Du ein Stativ hast würde es Sinn machen es mitzubringen. Wenn nicht haben wir sicherlich ein Stativ das Du mitnutzen kannst. Etwas zu schreiben ist auch immer Prima.

Hinweis:
Der Workshop basiert auf einem straffem “Lehrplan”, wird allerdings, abhängig von der Gruppendynamik der Teilnehmer (fragen, Wissensstand, individuelle Problembehandlung), flexibel gestaltet. Durch kleine Gruppen und zwei parallele Sets entsteht viel Raum für eigene Themen und genügend Zeit um Fragen ausreichend zu behandeln.

Kosten:
Die Kosten für diesen Workshop belaufen sich auf 259,00 Euro inklusive 19% Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird jedem Teilnehmer vor Beginn des Workshops per Email zugesandt.

Inklusive sind der Workshop, Softdrinks (Wasser, Cola, Fanta) sowie Kaffee Knabbereien sowie ein kleiner Mittagssnack natürlich ebenfalls.

Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer einen 10% Gutschein für den Weltbesten RAW Konverter “Capture One”.

Teilnehmer:
Dieser Workshop ist begrenzt auf maximal 8 Teilnehmer.

Anmeldung:
Um sich verbindlich anzumelden bitte das nachfolgende Formular ausfüllen, und wir schicken alle weiteren Informationen per Email.

Eine Anmeldung ist leider nicht mehr Möglich

Alternativ könnt ihr auch einfach eine Email an workshop@fotografie-workshops.info schicken. Darin bitte eure Kontaktdaten und eine Rufnummer notieren. Bei Fragen einfach bei uns im Studio unter +49 6103 37 25 226 anrufen.

Wichtig:
Die Stornierung einer verbindlichen Buchung ist bis 15 Tage vor dem Workshop möglich und der eingezahlte Betrag wird zurückerstattet. Eine Stornierung 14-5 Tage vor dem Workshop ist Möglich, allerdings werden dann nur 50% der Kosten des Workshops erstattet. Eine Stornierung < 5 Tage ist nicht mehr Möglich.

Der Workshop ist jedoch übertragbar.

Übernachtung:
Für Teilnehmer mit weiter Anreise, können wir Übernachtungen in einem Hotel in der Nähe organisieren.

Die Terminliste aller Workshops und Seminare ist hier zu finden: Workshops und Seminare

Powered by:
Phase_one_logo.svg

logo

Leave a Reply